Archiv

Lesen Sie Anfragen der GRÜNEN im Regionalrat Köln nach – aktuelle und archivierte.

29. November 2022

Konsequenzen aus dem Ausbleiben des Agger-Niederschlags-Abfluss-Modells (NAM) für die Sicherheit der Bewohner des Aggertals

Für die Sitzung des Regionalrates am 24. September 2021 hatte unsere Fraktion nach den
Konsequenzen für den Weiterbetrieb der Stauanlagen in der Agger nach den Starkregenereignissen im Juli 2021 gefragt. Es wurde auf die Aufforderung der Bezirksregierung Köln von 2014… mehr lesen...
21. November 2022

Ergänzende Fragen zum wasserwirtschaftlichen Gesamtkonzept (TOP 6) zu den Auswirkungen der Grundwasserneubildung gemäß der derzeitigen und zukünftig zu erwartenden Niederschlagsmengen auf die Seebefüllungszeiträume

Alle Berechnungen zur Befüllung der Tagebaurestseen basieren auf den Daten der Jahre 1960 bis 1990 oder günstigenfalls bis 2010. Dies gilt sowohl für die Dimensionierung der RWTL als auch für die Annahme der Grundwasserneubildung und damit der Auffüllung der Grundwasserstockwerke… mehr lesen...
14. September 2022

Ökologische Folgenutzung der Restseen und ihrer Umgebung

Im Bereich der Ville gibt es eine ganze Reihe von Restseen, die im Zuge der Braunkohleabgrabung seit Langem rekultiviert und der Erholungsnutzung sowie dem Naturschutz zugeführt wurden. Im Vergleich zu den zukünftigen Restseen der Tagebaue Inden, Hambach und Garzweiler sind… mehr lesen...
16. Mai 2022

Güterverkehrsstudie für die Metropolregion Rheinland hier: Beurteilung durch die Bezirksregierung Köln

In der am 08.04.2022 in der Verkehrskommission vorgestellten Güterverkehrsstudie für die Metropolregion Rheinland empfehlen die Gutachter, auf der regionalen Planungsebene wertvolle Logistik-Standorte herauszuarbeiten und künftig für Logistik zu sichern, zumindest aber einen informellen regionalen „Masterplan Verkehr und Fläche“ als neues… mehr lesen...
16. Mai 2022

Fortsetzung Currenta: Fragen nach dem zukünftig geplanter Umgang mit der Ableitung in den Rhein und der Wasserentnahme.

Nachdem inzwischen der Vorgang des Unfalls rekonstruiert wurde und die Fehler der Vergangenheit bekannt sind, bitten wir um Auskünfte bezüglich des zukünftig geplanten Umgangs mit sowohl der Ableitung in den Rhein als auch der Wasserentnahme. Im Chempark ansässige Betriebe leiten… mehr lesen...
16. Mai 2022

Maßnahmenpaket für den zukünftigen Umgang mit den entsorgten Schadstoffen und geplantes Sicherheitsmanagement

Ergänzend zu unserer Anfrage bezüglich der geplanten Teilinbetriebnahme der Sondermüllverbrennungsanlage des Unternehmens Currenta GmbH & Co. OHD im Chempark Leverkusen-Bürrig interessiert uns ebenfalls, welche Maßnahmen beschlossen werden sollen, um bei dem Umgang mit den entsorgten Schadstoffen zukünftig derartige Katastrophen zu… mehr lesen...
16. Mai 2022

Gutachten zur geplanten ersten Teilinbetriebnahme Currenta

Nach den uns vorliegenden Informationen hat Prof. Jochum das Gutachten zur geplanten ersten Teilinbetriebnahme der Sondermüllverbrennungsanlage mit insgesamt 53 Empfehlungen am 03.04.2022 vorgelegt. Wir fragen hierzu: Zur geplanten Teilinbetriebnahme: Wann kann dieses Gutachten eingesehen werden? Wie wird mit dem vorgelegten… mehr lesen...
20. April 2022

großräumige Auswirkungen des Grundwasserwiederanstiegs nach Beendigung der Tagebaue auf den Wasserhaushalt und die Situation der mittel- und langfristigen Brauch- und Trinkwasserversorgung im Rheinischen Revier – vernetzte Betrachtung der Gesamtsituation

Der Erfolg der zukünftigen Entwicklung des Rheinischen Reviers wird in hohem Maße dadurch bestimmt, wie die primären und die sekundären Anforderungen von Industrie, Gewerbe, Bildungs- und Forschungseinrichtungen sowie der betroffenen hier wohnenden und anzuwerbenden Bevölkerung an eine zukunftsfähige, nachhaltig gestaltete… mehr lesen...
20. April 2022

Erläuterung der beantragten Schienenverkehrsmaßnahmen im Rheinischen Revier, deren Kosten und geplanter zeitlicher Ablauf der Maßnahmen

Für die Zukunftsfähigkeit des Rheinischen Reviers hat die verkehrliche Entwicklung eine herausragende Bedeutung. Angesichts der angestoßenen zentralen Bausteine für nachhaltige Mobilität durch den NVR, verbunden mit dem VRR, bitten wir in der kommenden Sitzung der Kommission um die Einrichtung eines… mehr lesen...
28. März 2022

Entsorgung von Müll entlang der Straßen im Zuständigkeitsbereich des Landesbetriebes.NRW

Nach wie vor ist das achtlose und rücksichtslose Wegwerfen oder Ablagern von Müll an den Bundes- und Landesstraßen ein großes Problem. Glaubt man den Presseberichten, so hat sich der Anteil des wilden Mülls in den Zeiten der Pandemie sogar noch… mehr lesen...
1 2 3 9
 

Impressum | Datenschutzerklärung