Newsletter

GRÜNE wieder zu sechst

Verteilung der Mandate im Regionalrat

10. Juli 2014

Nach der Kommunalwahl 2014 wird sich der neue Regionalrat Köln im September konstituieren. Ihm werden von den insgesamt 44 Mitgliedern wieder sechs GRÜNE angehören.

 

Den vorläufigen Endergebnissen der Kommunalwahl vom 25. Mai 2014 zufolge wird der neue Regionalrat Köln 44 Mitglieder haben – vier mehr als das aktuelle Gremium, das noch bis zur Konstituierung am 19. September 2014 im Amt ist.

„Wir freuen uns, dass wir GRÜNEN in unveränderter Stärke mit sechs Sitzen im neuen Regionalrat Köln vertreten sein werden“, sagt Rolf Beu, Vorsitzender der jetzigen GRÜNEN Regionalratsfraktion. Besonders froh sei er aber auch, dass die rechtsextreme „Bürgervereinigung Pro NRW“ ihren bisherigen Sitz verloren hat.

Neben den sechs GRÜNEN werden künftig 17 Vertreter*innen der CDU, 13 der SPD, drei der FDP, zwei der Linken, einer der AfD, einer der Freien Wähler und einer der Piraten im Regionalrat vertreten sein. Da die stimmberechtigten Mitglieder des Regionalrates zu zwei Dritteln durch die Vertretungen der kreisfreien Städte und Kreise gewählt werden, zu einem Drittel aber aus Reservelisten, deren Aufstellung erst bis zum 10. August 2014 erfolgen muss, steht die personelle Zusammensetzung des Regionalrats Köln erst Ende August fest.

Foto: Bezirksregierung Köln